Saitenwege – Lernen und Lehren aus Leidenschaft.
— Michael Prissner
 
 
 

Meine Schulausbildung in Deutschland und den USA habe ich mit der Allgemeinen Hochschulreife und dem High-School Diplom abgeschlossen. Während meines Lehramtstudiums an der Ruhr-Universität in Bochum gründete ich 2002 die Polsumer Gitarrenschule.

 

Im Jahr 2006 schloss ich die Hochschule mit dem Staatsexamen ab. Während der gesamten Zeit begleiteten mich eine Vielzahl musikalischer Projekte und Lehrtätigkeiten im privaten wie öffentlichen Bereich.

 
 

Musikalische Ausbildung

Neben einem umfangreichen, intensiven und anhaltenden Selbststudium, einer Vielzahl an Bands und musikalischen Projekten, haben mich folgende Gitarrenlehrer im Wesentlichen mitgeprägt:

Johannes Strzyzewski
Direktor Musik- und Kunstschule Bielefeld
Schwerpunkt: Musiktheorie, Klassik, Pop

Werner Jost
Schwerpunkt: Blues, Jazz

Edmund Webler
Schwerpunkt: Harmonielehre, Rock, Heavy Metal

Marc Bräutigam
Schwerpunkt: Heavy Metal

Martin Schroer
Schwerpunkt: Technik, Timing, Rhythmik

Schul- und Hochschulausbildung

 


High-School Diplom

21. Mai 1995
Healy High-School
Healy (Kansas, USA)

Allgemeine Hochschulreife

04. Juni 1997
Willy-Brandt Schule
Marl (NRW)

Staatsexamen für das Lehramt

12. Juni 2006
Ruhr-Universität
Bochum

 

 
 

Leiter Gitarren AG Kardinal-von-Galen Grundschule Dorsten

„Let’s Rock“ – Gitarrenunterricht an der Kardinal-von-Galen-Schule. Seit dem Jahr 2011 biete ich auch Kurse für Konzertgitarre in der Dorstener Grundschule an. Das freiwillige Angebot richtet sich an alle Schülerinnen und Schüler ab der 3. Klasse und endet automatisch mit dem Übergang in die weiterführende Schule.

Im Unterricht soll nicht nur Interesse und Freude an dem Erlernen eines Instrumentes geweckt werden. Neben der Schulung feinmotorischer und koordinativer Fähigkeiten werden zudem wichtige Grundkenntnisse der Musik im Allgemeinen erarbeitet. Dazu zählt insbesondere das schrittweise Heranführen an die Notenschrift. Gerne können Sie mich ansprechen, wenn Sie ein ähnliches Projekt für ihre Schule planen.


Die Kinder haben Freude am Spiel und an der Musik. Sie üben freiwillig, sie wollen Gitarre spielen. Das alles leistet die Gitarrenschule Prissner, mit der wir gerne seit Jahren zusammenarbeiten!
— Herbert Rentmeister, Schulleiter
 

Tätigkeit als Gitarrenlehrer in der Erich Kästner-Gesamtschule Bochum

Nach einer viermonatigen Organisationsphase konnten bereits drei Kleingruppen aller Altersgruppen gebildet werden. Die Schülerinnen und Schüler treffen sich seither immer Nachmittags zum wöchentlichen Unterricht.

Ich habe das freiwillige Lernangebot an der EKS organisiert, etabliert und in den ersten Jahren selbst übernommen. An aller erster Stelle steht, bei den Kindern die Freude an ihrem Instrument und damit an der Musik zu wecken. Um die Motivation dauerhaft aufrecht zu erhalten, wechseln sich klassische und moderne Unterrichtsinhalte ab. Neben der Freude an der Musik und der Vermittlung technischer Fertigkeiten, soll die Grundausbildung zu einer maximalen musikalischen Selbständigkeit führen. Aus diesem Grund erlernt jede Schülerin/jeder Schüler die Notschrift und es wird ein Grundrepertoire der wichtigsten Akkorde für die Liedbegleitung erarbeitet. Dabei können die Kinder den Unterricht mit ihren eigenen Liedwünschen aktiv mitgestalten.

Nach den ersten Unterrichteinheiten bekam ich bereits viel positive Resonanz. Die Schülerinnen und Schüler besuchen den Unterricht mit großer Freude und  folgen ihn mit großem Interesse. Das alle Kinder stets pünktlich erscheinen und das manche sogar eine Wartezeit nach der letzten Schulstunde problemlos in Kauf nehmen, möchte ich ebenfalls positiv  hervorheben.

 

Tätigkeit als Gitarrenlehrer in der Musikschule Leinweber

leinweber.jpg

Von 1997 bis März 2004 arbeitete ich studiumsbegleitend als Gitarrenlehrer für die E- und Konzertgitarre in der Musikschule Leinweber in Herten-Westerholt.

Dort hatte ich die Chance, mir wesentliche Praxiserfahrungen bezüglich des Unterrich-tens anzueignen, indem ich Schülerinnen und Schüler aller Altersklassen im Einzel- und Gruppenunterricht betreute.

Die didaktischen und pädagogischen Inhalte, die ich im Zuge meines Lehramtsstudiums an der Ruhr-Universität Bochum erworben habe, kamen mir hierbei erstmals auch praxisnah zu Gute.

 
 

Sologitarrist bei der Metal Band "Seventh Gate"

michael-prissner-und-seventhgate.jpg

Nach einigen sehr unterschiedlichen Bands, in denen ich seit meinem sechzehnten Lebensjahr spielte, habe ich im Jahre 1998 meine Chance genutzt, bei der damals eher progressiv-epischen Heavy-Metal Band „Seventh Gate“ als Sologitarrist einzusteigen.

Veröffentlichte Kritiken

Walls of fire.de - März 2001
[...] Gitarrist Michael Prissner untermalt die Stimme dazu mit seinem fabelhaftem Gitarrenspiel. [...]

Alex - Powermetal.de, März 2001
[...] Ebenso herausragend ist die Leistung von Leadgitarrist Michael Prissner, der sowohl seine Soli, als auch die Songstrukturen bis auf`s I-Tüpfelchen zelebriert. [...]